Favoriten

 
 
 
Text vergrössern Text vergrössern

Sicherheitsvorschriften

Tobogganing ist - wie Skifahren - ein Risikosport und kann deshalb selbst bei strikter Beachtung der Sicherheitsvorschriften zu Unfällen führen. Die Snow-Tubes-Benutzer betreiben diese Sportart daher auf eigene Gefahr und Kosten. Die Télé Leysin – Col des Mosses – La Lécherette SA lehnt bei Unfall jede Haftung ab.

Bedingungen
• Kindern unter 5 Jahren ist die Nutzung des Parks untersagt. Ausgenommen sind die speziell für sie reservierten Pisten im „Mini-Park”.
• Um die Pisten 6 und 7 mit Start vom Turm nutzen zu dürfen, müssen Kinder mindestens 140 cm groß sein.
• Schwangeren Frauen sowie Personen mit Herz-, Rücken- und Nackenbeschwerden wird vom Tobogganing abgeraten.
• Personen mit anderen gesundheitlichen Problemen müssen selbst entscheiden, ob sie trotz ihrer Beschwerden an diesen Aktivitäten teilnehmen können.
• Das Personal des Tobogganing Parks hat das Recht, allen Personen den Zutritt zu verweigern, die sie für ungeeignet halten.

Kleidung
• Empfohlene Kleidung: Warme Oberbekleidung (nach Möglichkeit wasserdicht), Winterstiefel oder festes Schuhwerk, Helm und Handschuhe
• Skistiefel, Rucksäcke und Handtaschen sowie andere sperrige Gegenstände sind auf den Pisten nicht gestattet.
• Alle kleinen persönlichen Gegenstände (Handys, Kameras, Schlüssel, Brillen, Mützen etc.) müssen sicher in Taschen mit Reißverschluss verstaut werden.
• Das Tragen eines Helmes ist dringend empfohlen. Eine begrenzte Anzahl an Helmen ist gegen Zahlung einer Kaution zur Ausleihe verfügbar.

Position
• Snow-Tubes dürfen jeweils nur von einer Person genutzt werden.
• Vor dem Start muss die Leine des Reifens im Inneren des Snow-Tubes auf den Boden gelegt werden.
• Die richtige Position: im Schneidersitz sitzend, die Ellenbogen auf den Rändern der Snow-Tubes liegend, Kopf nach vorn gerichtet und in die Schultern gezogen. Es ist nicht gestattet, auf dem Bauch zu liegen, zu knien oder zu stehen.
• Halten Sie sich gut an den Griffen der Snow-Tubes fest. Es ist nicht gestattet, während der Abfahrt zu fotografieren oder zu filmen. Auf den Pisten 1 bis 8 sind Helmkameras erlaubt. Diese sind jedoch nicht ungefährlich für den Träger und die anderen Fahrer, die die Nutzung auf eigenes Risiko akzeptieren.

ABFAHRT
• Die Pisten sind nach Schwierigkeitsgrad beginnend von „einfach“ (blau) über „mittel” (rot) bis „schwer” (schwarz) eingestuft. Der Grad jeder Piste ist am Start angegeben, ebenso wie die erlaubten Gruppierungen.
• Es darf nicht gestartet werden, bevor die vorherige Person die Piste verlassen hat und das Parkpersonal das Startzeichen gibt.
• Versuchen Sie keinesfalls, die Snow-Tubes mit Ihren Füßen oder Händen zu steuern oder zu bremsen.
• Sobald Ihre Abfahrt beendet ist, verlassen Sie die Piste so schnell wie möglich, ohne dabei eine der benachbarten Pisten zu überqueren. Es ist verboten, die Piste hoch zu steigen.

Allgemein
• Aus Sicherheitsgründen dürfen die Snow-Tubes nur auf den dafür vorgesehenen Pisten genutzt werden.
• Die Pisten sind ausschließlich Snow-Tubes vorbehalten. Andere Geräte (Schlitten, Scheiben, Bobs etc.) sind strengstens verboten.
• Es ist strengstens verboten, Snow-Tubes in Fußgängerbereichen zu nutzen.
Auf dem Laufband sind die Snow-Tubes an der Leine zu halten. Es ist nicht gestattet, sich auf die Reifen zu setzen und zu rennen.
• Der Teil rechts des Laufbandes ist Fußgängern vorbehalten.
• Beim Steigen der Treppen zum Start der Pisten 6 und 7 sind die Snow-Tubes auf der Schulter zu tragen.
• Versuchen Sie niemals, sich einen während der Fahrt verlorenen Gegenstand selbst zurück zu holen. Hilfe erhalten Sie am Startpunkt.
• Damit die Schneekonstruktionen nicht beschädigt werden, bitten wir Sie, nicht auf die Iglus oder die Pistenränder zu steigen und dort nicht mit Schnee zu spielen.
• Es ist verboten, die Snow-Tubes aus dem Park zu entfernen.
• Das Laufband, die Pisten und die Start- und Zielbereiche sind den Fahrern der Snow-Tubes vorbehalten. Begleitern und Zuschauern steht eine Terrasse zur Verfügung, von der aus alle Pisten einsehbar sind.
• Hunde sind nur im Bereich der Imbissstube gestattet und müssen an der Leine geführt werden. Im restlichen Park sind Haustiere verboten.
• Erwachsene müssen dafür sorgen, dass in ihrer Obhut stehende Kinder alle Sicherheitsvorschriften und Hinweise verstehen und einhalten. Die Erwachsenen sind zudem verantwortlich, die Kinder ständig zu beaufsichtigen.
• Die Fahrer von Snow-Tubes müssen die Anweisungen des Personals und die Sicherheitshinweise jederzeit einhalten.
• Unser Personal hat das Recht, allen Personen, die sich nicht an die Anweisungen halten oder die sich selbst oder andere mit ihrem Verhalten gefährden, Ticket und Snow-Tube wegzunehmen.
• Stopps des Laufbandes oder eine zeitweilige Schließung der Pisten berechtigen die Besucher nicht zu Entschädigung oder Rückerstattung.

Spezielle Regeln
Gruppierungen
• Je nach Bedingungen kann die Abfahrt auf einigen Pisten für mehrere Snow-Tubes in der Gruppierung eines kleinen Zuges oder einer Traube gestattet werden.
• Traube : Halten Sie sich gut an den Handgriffen der Snow-Tubes der linken und der rechten Person fest.
• Kleiner Zug: Kleinere Personen nehmen vorn Platz. Die erste Person sitzt im Schneidersitz, die nächste schiebt ihre Beine unter die Arme der vorderen Person, die diese gut festhalten muss.
• Während der Fahrt dürfen Sie sich keinesfalls gegenseitig loslassen.

Attraktion 9 „Big Airbag”
• Um die Piste 9 nutzen zu dürfen, müssen Kinder mindestens 140 cm groß sein.
• Schwangeren Frauen sowie Personen mit Herz-, Rücken- und Nackenbeschwerden ist die Nutzung dieser Piste nicht gestattet.
• Das Tragen eines Helmes ist Pflicht.
• Auf der Piste ist jeweils nur eine Person gestattet.
• Zum Start nach vorn blicken.
• Lassen Sie die Snow-Tube los, sobald Sie die Schanze passiert haben.
• Die Landung erfolgt in Fötusstellung.
• Es ist verboten, während der Abfahrt zu fotografieren oder zu filmen sowie eine Gesichtsmaske oder eine Brille zu tragen.
• Nehmen Sie ihren Reifen, verlassen Sie den Big Airbag und kehren Sie schnell zum Weg zurück.
• Nutzer müssen die ergänzenden Anweisungen des Personals jederzeit befolgen.

Atraktion 10 „Looping”
Der Looping ist für Personen über 16 Jahren oder mit mindestens 160cm Grösse reserviert.
Diese Piste ist für Schwangere sowie Herzkranke und Personen mit Rücken- oder Nackenschmerzen verboten.
Helm und Handschuhe sind obligatorisch.
Bevor Sie runterfahren wärmen Sie sich den Nacken und die Schultern.
Diese Fahrt wird in einem speziellen ovalen Schlauch für diese Attraktion gemacht.
Sie müssen die unten aufgeführten Sicherheitspositionen befolgen, bis der Schlauch ganz anhält: - Vorwärts fahren
- Auf dem Rücken liegen
- Beide Halterungen fest halten.

Es ist verboten während der Fahrt zu filmen oder Fotos zu schiessen. Auch Brillen und Skibrillen sind verboten.
Die Benutzer dieser Attraktion müssen immer die Instruktionen des Personals befolgen.

Mini Park
• Nur Kinder unter 5 Jahren sind berechtigt, die Minipisten zu benutzen und dürfen nur allein im Mini-Tube hinunterfahren.
• Alle anderen Geräte (grosse Snow-Tubes, Schlitten, Bobs, Plastiksäcke usw.) sind strengstens untersagt.     
• Um die Pisten nicht zu beschädigen, bitten wir Sie, weder auf den Pistenrand zu steigen, noch dort mit Schnee zu spielen.  
• Snow-Tubes dürfen nicht aus dem Tobogganing Park entfernt werden.          
• Hunden ist der Zugang zum Mini Park untersagt.
• Die Snow-Tube-Benutzer müssen die Anweisungen des Personals und die Sicherheitsvorschriften jederzeit befolgen.  
• Für Kinder verantwortliche Erwachsene müssen darauf achten, dass ihre Schützlinge die Sicherheitsvorschriften verstehen und respektieren. Die Kinder müssen ständig beaufsichtigt werden.

Télé  Leysin – Col des Mosses – La Lécherette SA übernimmt im Fall eines Unfalls keine Haftung.

Geographische Lage

Detailkarte einblenden

Adresse

Tobogganing Park
Chemin des Feuilles
1854 Leysin
Tel. +41 (0)24 494 28 88
Mob. +41 (0)79 377 96 71

Andere

Tobogganing Park

Sicherheitsvorschiften

Sicherheitsvorschriften für Benutzern

Tobogganing ist - wie Skifahren - ein Risikosport und kann deshalb selbst bei strikter Beachtung der Sicherheitsvorschriften zu Unfällen führen. Die Snow-Tubes-Benutzer betreiben diese Sportart daher auf eigene Gefahr und Kosten. Die Télé Leysin – Col des Mosses – La Lécherette SA lehnt bei Unfall jede Haftung ab.

Video

Sicherheitsvorschriften



 

News

Magic Pass

C’est magique, 25 stations se regroupent en coopérative pour offrir un abonnement de saison unique à

» Mehr…

Webcam

SNOW+

Télé Leysin-Col des Mosses-La Lécherette SA - Place Large - 1854 Leysin - Tél. +41 (0)24 494 16 35 (Leysin) - Tél. +41 (0)24 491 12 53 (Les Mosses) - info@tlml.ch
© Télé Leysin-Col des Mosses-La Lécherette SA , Réalisation MySwitzerland & DidWeDo*